topper-auswahlEine Besonderheit des amerikanischen Bettes bzw. Boxspringbettes ist der Topper, der gelegentlich auch als Top-Matratze bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um eine Matratze von relativ geringer Stärke, welche in der Regel eine Höhe zwischen 4 cm und 10 cm aufweist. Der Topper liegt beim Boxspringbett auf der Matratze auf und beeinflusst so noch einmal das Liegegefühl, welches vom Schläfer direkt wahrgenommen wird.

Während ein klassisches Boxspringbett stets über eine unterfedernde Box mit Federkern sowie eine Matratze mit Federkern besteht, gibt es beim Kernmaterial der Topper eine große Bandbreite an Varianten. Die vielen verschiedenen Materialien zeichnen sich durch ganz unterschiedliche Eigenschaften aus. Um das Boxspringbett optimal an eigene Anforderungen und Bedürfnisse anpassen zu können, ist es daher wichtig, die spezifischen Merkmale zu kennen, um eine bestmögliche Topper-Auswahl treffen zu können.

 

Topper und ihre Eigenschaften:

  • Kaltschaum
    Eine offenporige Struktur verhilft dem flächenelastischem Kaltschaum zu einer sehr guten Atmungsaktivität. Entstehende Feuchtigkeit wird schnell vom Körper weggeleitet. Auf eine Veränderung der Schlafposition reagiert Kaltschaum aufgrund einer ausgeprägten Rückstellfähigkeit direkt.
  • Viscoschaum
    Der auch als Memoryschaum bekannte Viscoschaum ist punktelastisch und druckentlastend. Er passt sich durch Einwirken der Körperwärme exakt an und lässt den Nutzer so tiefer in seine Oberfläche einsinken.
  • Latex
    Zu den besonderen Vorzügen von Latex gehört eine hohe Elastizität. Latex gibt punktelastisch nach und passt sich so sehr gut an den Körper an. Das Material ist formstabil und bietet eine direkte Anpassung an eine Veränderung der Schlaflage.
  • Visco-Latex
    Beim Visco-Latex sind Viscoschaum und Latex so miteinander verbunden, dass die positiven Eigenschaften beider Materialien ohne die jeweiligen Nachteile erhalten bleiben. So zeichnet sich Visco-Latex ebenfalls durch eine exakte Körperanpassung mit tieferem Einsinkverhalten aus, reagiert aber unmittelbar auf einen Positionswechsel. Visco-Latex ist zudem atmungsaktiv.
  • Gel
    Gel bzw. Gelschaum ist ein relativ neues Material im Bereich der Matratzenherstellung. Die Wirkung ist punktelastisch mit exakter Körperanpassung und druckentlastend. Darüber hinaus ist Gel sehr atmungsaktiv.
  • Mesh
    Mesh ist ein hochinnovatives Gewirke aus Kunstfasern mit herausragenden Eigenschaften hinsichtlich Atmungsaktivität, Durchlässigkeit und Körperanpassung.

Wirkung und Eigenschaften des Toppers werden immer noch durch seinen Bezug unterstützt. Auch hier gibt es eine große Modell-Vielfalt, so dass besondere Bedürfnisse wie beispielsweise bei Allergikern optimal befriedigt werden.

Wie bei Matratzen üblich, gibt es auch bei vielen Toppern eine Einteilung in verschiedene Liegezonen zur optimalen Unterstützung der unterschiedlichen Körperpartien, welche im Optimum identisch mit der Zoneneinteilung der Matratze des Boxspringbettes ist.

Quelle:

http://www.betten.de/Matratzen/topper/matratzenauflage-fuer-boxspringbetten.html